Über uns

Eine Vision wird Wirklichkeit

Wir schaffen einen einmaligen Ort für Erleben, Erfahren und Geniessen.
Hier begegnen sich Menschen aus der Umgebung und aus der ganzen Welt!

Im Piemont, im Herzen des Monferratos, in der Nähe von Acqui Terme, auf der Hügelzug zwischen Ponti, Bistagno und Castelletto d'Erro haben wir diesen aussergewöhnlichen und einmaligen Ort dazu gefunden.

Während 2 Jahren haben wir einen bestehenden Bauernhof mit 11 ha Land zu einem Ferien- und Seminarzentrum mit viel Herzblut und Durchhaltevermögen umgebaut.

  • Punto verde 2007

  • Punto verde heute


Ursula Stör

Geschäftsführung

Als Siebzehnjährige reiste ich für einen längeren Sprachaufenthalt nach Sizilien. Am liebsten wäre ich schon damals für immer geblieben.

In die Schweiz zurückgekehrt durchlief ich die Ausbildung zur Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin HHF. Es folgten 30 Berufs- und Wanderjahre. Ich lernte die Bedürfnisse der Menschen hinsichtlich Gastlichkeit, Erholung und Wissensdurst von Grund auf kennen. In den Bereichen Facility Services und als Leiterin eines Wohn­hauses für Menschen mit einer Körperbehinderung, habe ich vielfältige Lebenserfahrungen gesammelt.

Seit August 2008 wohne ich in Punto verde und engagiere mich seither jeden Tag für unsere Gäste und die Weiterentwicklung von Punto verde.

Urs Osterwalder

Finanzen und Marketing

Die Begeisterung, Wissen zu vermitteln und die Freude, das Lernen bei Menschen zu wecken, hat sich bewährt, Wirtschaftspädagogik zu studieren. Ich unterrichtete als Handelslehrer und war Dozent und Rektor einer Kaderschule. Habe aber auch eine langjährige Führungserfahrung als Mitglied der Geschäftsleitung eines Handelsunternehmens.

In all den Jahren habe ich viel gesehen und viel erlebt. Ich habe erfahren, wie sich die Lebenssituationen auf die persönliche und berufliche Weiterentwicklung auswirken. Das war meine Motivation, Berater und Coach zu werden. Seit 1993 arbeite ich als Coach in eigener Praxis in Zürich.

Mit meinen persönlichen und beruflichen Erfahrungen beizutragen, dass die Vision von Punto verde Wirklichkeit wurde, erfüllt mich mit grosser Freude.